Design thinking

Kompromisslos für den Zielmarkt entwickeln – darum geht es im neuen Mediametro-Modul: Design Thinking ist eine moderne Methode, um Kundenanforderungen in Projekten gerecht zu werden, oder erfolgreiche Produkte und Dienstleistungen neu zu entwickeln. Design Thinking ist so beliebt, weil es überraschend simpel und damit extrem praxistauglich ist. Probleme lösen und relevante Produkte/Angebote entwickeln ist im Zeitalter der Digitalisierung nur möglich durch Erforschen des Zielmarktes und der dazu gehörenden Personas. Welche Probleme haben Kunden? Es geht nicht darum, das anzubieten was man besonders gut kann. Oder was man annimmt, dass Kunden brauchen. Es wird nur umgesetzt und angeboten, was den befragten Personas wirklich hilft. Damit versucht Design Thinking sicherzustellen, dass Angebote, Produkte, Abläufe oder was auch immer wirklich relevant sind für den Zielmarkt. Denn: Wer erfolgreich geschäften will, muss «nur» machen, was für seinen Zielmarkt relevant ist. Und Design Thinking unterstützt dabei, relevant zu sein.

Hier geht es zum Modul

Kommentar