Gestaltung: Typografische Regeln

Was heisst Gestaltung? Die Wirkung von Printprodukten und auch von Screendesign hängt von der Gestaltung ab. Eine gute Gestaltung kann Kaufentscheide auslösen, politische Überzeugungen vermitteln aber auch soziale Beziehungen festigen. Die Gestaltung selbst ist medienneutral, das heisst, sie setzt überall da ein, wo irgendwelche Produkte über irgendwelche Kanäle veröffentlicht werden. Eine verständliche Benutzeroberfläche, das Design von einem Autocockpit, ein Flyer oder ein Selfie unterliegen allgemeingültigen Gestaltungsregeln. Mit anderen Worten: Was gut oder schlecht aussieht, ist nicht so sehr eine Geschmacksfrage. Es gibt offenbar funktionale Kriterien und Regeln, die eine Gestaltung zur Wirkung bringen. Diese Regeln zu vermitteln, ist der Kern dieses Gestaltungsmoduls. Gestaltung kann man aber nicht einfach so lernen wie Mathematik und Sprache. Es braucht Erfahrung dazu, man muss fleissig üben, um die gegenseitigen Wirkungsweisen von Bildern, Texten und Grafiken zu kennen und zielgerichtet einzusetzen. Üben heisst deshalb auch, Varianten zu gestalten, sie auszuprobieren und in der offenen Diskussion zu vergleichen.

Hier geht es zum Modul

0
News

Kommentar