Schärfetechniken und -methoden in der Anwendung

Die Technik, den subjektiven Schärfeeindruck eines Bildes verändern zu können, ist bereits mehr als hundert Jahre alt. Heute gehört das Schärfen zu den elementaren Anwendungen mit Filtern in der Bildbearbeitung und wird außerdem in den meisten bildgebenden Verfahren automatisch eingesetzt.
Im professionellen Bereich der Bildbearbeitung sind heute typische Filter wie die «Unscharfmaskierung», der «selektive Schärfefilter» und andere Methoden und Techniken zur anspruchsvollen Erhöhung des Schärfeeindrucks, im Einsatz.
Im neuen Modul werden die vielen verschiedenen Möglichkeiten aufgezeigt, erklärt und angewendet.

Hier geht es zum Modul

0
News

Comments